Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

04.02.2013

Euro-Krise Merkel lobt Spaniens Reformen

„Große Hochachtung und Bewunderung.“

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Besuch des spanischen Premierministers Mariano Rajoy zum Anlass genommen, die Reformbemühungen des Schulden geplagten EU-Staates zu würdigen. Merkel sprach am Montag in Berlin von ihrer „großen Hochachtung und Bewunderung für das, was die Spanier auf den Weg gebracht haben“.

Sie habe ein „vertrauensvolles Verhältnis“ zum spanischen Regierungschef und sei sich sicher, dass Rajoy die schwierigen Aufgaben für sein Land bewältigen werde und die Reformen ihre Wirkung zeigen würden, erklärte Merkel kurz.

Im vergangenen Jahr hatte Spanien Finanzhilfe in Milliardenhöhe von der EU bewilligt bekommen. Im Gegenzug muss u.a. Spaniens Finanzbranche reformiert werden.

Rajoy ist nach Berlin gereist, um mit der Kanzlerin über wirtschaftliche Zusammenarbeit und Projekte zu sprechen. In Spanien steht der spanische Premier wegen Korruptionsvorwürfen unter Druck. Rajoy weist die Vorwürfe zurück: „Das Ganze ist absolut falsch“, sagte er in Berlin. Der Regierungspartei, der Rajoy angehört, wird vorgeworfen, Schwarzgeld von Unternehmen aus der Baubranche angenommen zu haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-lobt-spaniens-reformen-59658.html

Weitere Nachrichten

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Minderheitsregierung steht

Die britischen Konservativen haben sich mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Die Spitzen der beiden ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble optimistisch für G20-Gipfel

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich optimistisch gezeigt, dass der G20-Gipfel in Hamburg Anfang Juli trotz der Differenzen mit der ...

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Weitere Schlagzeilen