Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel am 15.12.2014

© über dts Nachrichtenagentur

03.02.2015

Nach Tötung von IS-Geisel Merkel kondoliert jordanischem König

„Es ist unfassbar, dass Menschen zu einer solch grausamen Tat fähig sind.“

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat dem König Jordaniens, Abdullah II. Ibn Al-Hussein, nach der Tötung des jordanischen Kampfpiloten kondoliert, der sich über Wochen in den Händen der Terror-Miliz „Islamischer Staat“ (IS) befunden hatte.

Merkel habe die „furchtbare Nachricht von der Ermordung des jordanischen Piloten“ mit „großem Entsetzen“ vernommen, heißt es in dem Kondolenztelegramm Merkels. „Es ist unfassbar, dass Menschen zu einer solch grausamen Tat fähig sind.“ Merkels tief empfundenes Beileid und Mitgefühl gelte den Angehörigen des Opfers, „denen ich in diesen schweren Stunden Kraft, Trost und Beistand wünsche“, so die Kanzlerin weiter.

In einem am Dienstag veröffentlichten Video wird ein Mann, bei dem es sich um den jordanischen Piloten handeln soll, bei lebendigem Leib verbrannt. In dem Video ist der Mann in einem Käfig zu sehen, um den mehrere bewaffnete Männer stehen, ehe er angezündet wird.

Der jordanische Kampfpilot war am 24. Dezember vom IS gefangengenommen worden. Sein Jet war zuvor in der Nähe der syrischen Stadt Rakka abgestürzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-kondoliert-jordanischem-koenig-nach-toetung-von-is-geisel-77857.html

Weitere Nachrichten

Schüler

© Ralf Roletschek - fahrradmonteur.de / CC BY-NC-ND 3.0

Philologenverband In NRW fehlen 1000 Stellen an Gymnasien

Zum Beginn der schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen in Nordrhein-Westfalen fordern Lehrervertreter eine bessere Personalausstattung der Schulen. "Allein ...

Flüchtlinge in einer "Zeltstadt"

© über dts Nachrichtenagentur

Datenschutz Union und SPD streiten ums Auslesen von Asylbewerber-Handys

Zwischen Union und SPD ist ein Streit um das Auslesen von Asylbewerber-Handys ausgebrochen. Zwar wird mit dem Gesetz zur besseren Durchsetzung der ...

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

Incirlik-Streit Bundesregierung entscheidet bis Mitte Juni über Abzug

Die Bundesregierung will in den nächsten zweieinhalb Wochen entscheiden, ob die Bundeswehr vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik abgezogen wird. ...

Weitere Schlagzeilen