Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

02.06.2017

Merkel Ausstieg der USA aus Pariser Abkommen „sehr bedauerlich“

„Und damit drücke ich mich sehr zurückhaltend aus.“

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den angekündigten Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen als „sehr bedauerlich“ bezeichnet. „Und damit drücke ich mich sehr zurückhaltend aus“, sagte Merkel am Freitag in Berlin.

Das Übereinkommen von Paris sei unabdingbar für die Erfüllung der Ziele der Agenda 2030. Die Entscheidung der USA werde Deutschland und den Rest der Welt nicht aufhalten. „Wir brauchen das Pariser Abkommen, um unsere Schöpfung zu bewahren“, so Merkel. Sie glaube fest daran, dass das Abkommen erfolgreich sein werde. „Der Weg ist steinig. Aber ich bin überzeugt, dass dieser Weg unumkehrbar ist.“ Deutschland werde seine Verpflichtungen umsetzen.

US-Präsident Donald Trump hatte am Donnerstag offiziell den Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen angekündigt. Trump hatte dabei den Beginn neuer Verhandlungen vorgeschlagen, um gegebenenfalls einen neuen, „fairen Deal“ zu erreichen.

Das Klimaabkommen war Ende 2015 in Paris beschlossen worden und im November 2016 in Kraft getreten. Es sieht die Begrenzung der menschengemachten globalen Erwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius gegenüber vorindustriellen Werten vor. Die Kündigung des Vertrags ist frühestens drei Jahre nach seinem Inkrafttreten möglich und erst nach einer Wartezeit von einem weiteren Jahr wirksam.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-ausstieg-der-usa-aus-pariser-abkommen-sehr-bedauerlich-97618.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Weitere Schlagzeilen