Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Youtube-Nutzer am Computer

© über dts Nachrichtenagentur

27.03.2014

Medien Türkei blockiert Zugang zu YouTube

Twitter bereits seit vergangenem Freitag gesperrt.

Ankara – Die türkische Regierung hat offenbar den Zugang zur Videoplattform YouTube blockiert. Das berichtet die „Hürriyet Daily News“. Zuvor sollen Aufnahmen eines Sicherheitsmeetings auf der Seite veröffentlicht worden sein.

Bereits im Vorfeld hatte der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan angekündigt, dass die am vergangenen Freitag verhängte Sperre des Kurznachrichtendienstes Twitter auf die Plattformen YouTube und Facebook ausgeweitet werden könnte. Er begründete dies damit, dass soziale Netzwerke das Ausspionieren von Staatsgeheimnissen ermöglichen würden.

Erst am Mittwoch hatte das türkische Verwaltungsgericht in Ankara die Aufhebung der Twitter-Sperre angeordnet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/medien-tuerkei-blockiert-zugang-zu-youtube-70207.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage 29 Prozent nutzen kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste

29 Prozent der deutschen Internetnutzer ab 14 Jahren schauen Spielfilme und Serien über kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste. Das ist das Ergebnis ...

Pokémon-Go-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Junge Deutsche verbringen täglich sieben Stunden im Internet

Junge Deutsche verbringen täglich fast sieben Stunden im Internet. Das ist dreimal so viel wie ältere Bundesbürger, wie aus einer Studie der ...

Weitere Schlagzeilen