Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Küken neben Hühnereiern

© über dts Nachrichtenagentur

03.04.2015

Massenhafte Küken-Tötung CDU-Agrarexpertin fordert EU-weites Verbot

„Küken sind Lebewesen und gehören nicht auf den Müll.“

Berlin – Die Vorsitzende des Agrarausschusses im Bundestag und stellvertretende Unions-Fraktionsvorsitzende, Gitta Connemann (CDU), hat Bund und Länder aufgefordert, sich für ein EU-weites Verbot der massenhaften Küken-Tötung einzusetzen.

„Küken sind Lebewesen und gehören nicht auf den Müll. Zurzeit erlaubt es die EU aber leider, männliche Küken zu schreddern oder zu vergasen“, sagte die Christdemokratin der „Bild“ (Samstag). „Wir brauchen deshalb neben allen nationalen Maßnahmen ein Verbot der Küken-Tötung auf EU-Ebene.“

Derzeit ist es übliche Praxis in der Eier-Produktion, männliche Küken direkt nach dem Schlupf mit rotierenden Messern zu schreddern oder mit Kohlendioxid zu vergasen. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) will diese Praxis bis 2017 abschaffen. In der EU ist das Verfahren allerdings weiterhin erlaubt.

Es könne nicht sein, sagte Connemann, dass das Problem nur in andere Länder verlagert werde, wo billiger produziert werden könne. „Dann werden Küken und Eier aus EU-Ländern ohne Schredder- oder Vergasungsverbot importiert. Das hilft weder den Tieren noch unseren Verbrauchern. Bund und Länder müssen deshalb gemeinsam in Brüssel auf schnellste Abschaffung dieser Regelung dringen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/massenhafte-kueken-toetung-cdu-agrarexpertin-fordert-eu-weites-verbot-81545.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen