Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

EU-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

29.04.2015

Lambsdorff Europäisches Anti-Terror-Zentrum Schritt in die richtige Richtung

Eine anlasslose Vorratsdatenspeicherung lehne die FDP allerdings ab.

Brüssel – Die am Dienstag vorgestellte Strategie der EU-Kommission gegen Terrorismus, organisierte Kriminalität und Cyberkriminalität beinhaltet aus Sicht des Vizepräsidenten des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), lobenswerte Ansätze: „Der Aufbau eines europäischen Anti-Terror-Zentrums ist ein Schritt in die richtige Richtung“, sagte Lambsdorff der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch).

Allerdings müssten weitere folgen. Insbesondere beim Informationsaustausch zwischen den nationalen Sicherheitsbehörden bestünden immer noch große Defizite, kritisierte er. Mit der geplanten zentralen Anlaufstelle könnte sich dies bessern, so Lambsdorff weiter.

Allerdings müssten bei allen Versuchen, mehr Sicherheit zu schaffen, Rechtsgrenzen beachtet werden, betonte der FDP-Politiker. „Angriffe auf unsere Gesellschaft, auf die Meinungs- und die Religionsfreiheit, dürfen nicht mit einem Angriff auf die Bürgerrechte beantwortet werden“, warnte Lambsdorff.

„In einem funktionierenden Rechtsstaat dürfen unbescholtene Bürger nicht unter allgemeinen Terrorverdacht gestellt werden.“ Eine anlasslose Vorratsdatenspeicherung lehne die FDP daher ab, schloss Lambsdorff.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lambsdorff-europaeisches-anti-terror-zentrum-schritt-in-die-richtige-richtung-82788.html

Weitere Nachrichten

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Experten Bund-Länder-Finanzreform verstößt gegen die Verfassung

Die Reform der Finanzbeziehungen von Bund und Ländern verstößt in Teilen gegen die Verfassung. Zu dem Schluss kommen laut "Handelsblatt" neben dem ...

Malu Dreyer

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag in Kabul Dreyer fordert Überprüfung von Abschiebungen nach Afghanistan

Bundesratspräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat die Bundesregierung aufgefordert, ihre Haltung zu Abschiebungen nach Afghanistan auf den Prüfstand zu stellen. ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Sanders Trump steht nicht für die Mehrheit der US-Bürger

Der US-Senator Bernie Sanders warnt die Deutschen davor zu glauben, alle US-Bürger stünden hinter dem europakritischen Kurs Donald Trumps: "Ich möchte, ...

Weitere Schlagzeilen