Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kölner Dom

© über dts Nachrichtenagentur

24.05.2014

Köln Proteste zum Erdogan-Auftritt

„Überall Taksim – überall Widerstand.“

Köln – Anlässlich des Besuchs des türkischen Ministerpräsidenten Tayyip Recep Erdogan werden am Samstag in Köln mehrere Demonstrationen stattfinden. Die Polizei rechnet mit erheblichen Verkehrsbehinderungen, geht jedoch von einem friedlichen Verlauf der Proteste aus.

Angemeldet ist unter anderem ein Demonstrationszug der Alevitischen Gemeinde Deutschland. Nach Angaben des „Kölner Stadtanzeigers“ haben sich bereits am Samstagvormittag mehrere hundert Demonstranten in der Kölner Innenstadt versammelt.

Einige tragen demnach in Anspielung auf die Proteste in der Türkei T-Shirts mit der Aufschrift „Überall Taksim – überall Widerstand“. Auf das verheerende Grubenunglück in Soma mit mehreren hundert Toten würden gelbe Sicherheitshelme einiger Demonstranten verweisen, so die Zeitung.

Erdogan will am Samstag in der Kölner Lanxess-Arena vor bis zu 20.000 Menschen eine Rede halten. Gastgeber der Veranstaltung ist die Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD), welche als Lobby-Organisation der türkischen Regierungspartei AKP, der Partei Erdogans, gilt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/koeln-proteste-zum-erdogan-auftritt-71145.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Oppermann Steinmeier wäre hervorragender Bundespräsident

Die SPD will eine eigene Kandidatin oder einen eigenen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten nominieren, falls bei der Suche nach einem von mehreren ...

Elmar Brok CDU

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Widerstand gegen CETA Europapolitiker Brok bezeichnet Belgien als „Failed State“

Der Europapolitiker Elmar Brok (CDU) hat Belgien wegen des Widerstands der belgischen Provinz Wallonien gegen das CETA-Freihandelsabkommen als "Failed ...

Weitere Schlagzeilen