Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Griechische Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

15.04.2015

Kauder Drittes Hilfspaket für Griechenland „kein Thema“

„Wir werden keinen Deut von unseren Forderungen abweichen.“

Berlin – Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) hat Forderungen nach einem dritten Hilfspaket für Griechenland zurückgewiesen: „Das ist kein Thema. Wir reden momentan über den Abschluss des zweiten Programms, aus dem Griechenland immerhin noch rund sieben Milliarden erhalten könnte“, sagte Kauder der „Bild“. „Dafür muss aber Athen endlich einen vernünftigen Reformplan vorlegen. Die Vorschläge sind bislang, was ich höre, sehr dünn.“

Europa werde keine Abstriche von seinen Forderungen gegenüber Athen machen, betonte Kauder: „Wer hofft, Europa würde einknicken, liegt falsch. Wir werden keinen Deut von unseren Forderungen abweichen. Wenn Herr Tsipras seinen Wählern etwas versprochen hat, was er nicht halten kann, sollte er es endlich eingestehen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kauder-drittes-hilfspaket-fuer-griechenland-kein-thema-82074.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen