Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Irak Krieg

© SPC Ronald Shaw Jr., U.S. Army / gemeinfrei

03.10.2014

Kampf gegen "IS" Bundesregierung will Ausbildungsmission im Irak ausweiten

Dafür könnte ein Bundestagsmandat nötig werden.

Berlin – Die Bundesregierung will im Kampf gegen die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ die Ausbildung von kurdischen Soldaten im Irak stark ausweiten. Das berichtet die „Bild am Sonntag“ (Feiertagsausgabe). In den Ministerien werde eine entsprechende Ausbildungsmission geprüft. Dafür könnte in den nächsten Wochen ein Bundestagsmandat nötig werden.

Derzeit befinden sich sieben Bundeswehrsoldaten im irakischen Erbil und weisen vor Ort kurdische Ausbilder an militärischem Gerät und Handwaffen ein. Zudem werden im bayerischen Hammelburg insgesamt 32 kurdische Soldaten an Panzerabwehrwaffen für ihre Mission im Nordirak ausgebildet.

Bis Ende Oktober sollen darüber hinaus bis zu 700 Tonnen Waffen und Gerät in den Nordirak geliefert werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kampf-gegen-is-bundesregierung-will-ausbildungsmission-im-irak-ausweiten-73006.html

Weitere Nachrichten

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen