Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Irak Krieg

© SPC Ronald Shaw Jr., U.S. Army / gemeinfrei

03.10.2014

Kampf gegen "IS" Bundesregierung will Ausbildungsmission im Irak ausweiten

Dafür könnte ein Bundestagsmandat nötig werden.

Berlin – Die Bundesregierung will im Kampf gegen die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ die Ausbildung von kurdischen Soldaten im Irak stark ausweiten. Das berichtet die „Bild am Sonntag“ (Feiertagsausgabe). In den Ministerien werde eine entsprechende Ausbildungsmission geprüft. Dafür könnte in den nächsten Wochen ein Bundestagsmandat nötig werden.

Derzeit befinden sich sieben Bundeswehrsoldaten im irakischen Erbil und weisen vor Ort kurdische Ausbilder an militärischem Gerät und Handwaffen ein. Zudem werden im bayerischen Hammelburg insgesamt 32 kurdische Soldaten an Panzerabwehrwaffen für ihre Mission im Nordirak ausgebildet.

Bis Ende Oktober sollen darüber hinaus bis zu 700 Tonnen Waffen und Gerät in den Nordirak geliefert werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kampf-gegen-is-bundesregierung-will-ausbildungsmission-im-irak-ausweiten-73006.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen