Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Jörg Pilawa will „Wetten, dass..? nicht übernehmen

© dapd

30.01.2012

ZDF Jörg Pilawa will „Wetten, dass..?“ nicht übernehmen

ZDF will Meldung nicht kommentieren.

München – Moderator Jörg Pilawa hat dem ZDF in Sachen “Wetten, dass..?” offenbar endgültig abgesagt. Der 46-Jährige werde die Sendung nicht übernehmen, berichtete die “Abendzeitung München” am Montag. Das Zweite wolle diese, spätestens aber nächste Woche den Nachfolger von Thomas Gottschalk präsentieren, hieß es.

ZDF-Sprecher Peter Gruhne wollte den Bericht nicht kommentieren: “Es gibt in der Sache nichts Neues”, sagte er auf dapd-Anfrage. “Wir sind auf der Zielgerade und melden uns, wenn es etwas zu melden gibt.”

Pilawa, der nach der Absage von Hape Kerkeling als einer der Favoriten galt, hatte bereits mehrfach öffentlich betont, keine Ambitionen auf die Show zu haben. Vor zwei Wochen feierte seine neue Quizshow im ZDF Premiere.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/joerg-pilawa-will-wetten-dass-angeblich-nicht-uebernehmen-37106.html

Weitere Nachrichten

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Sportrechte ZDF will mit anderen Interessenten zusammenarbeiten

Das öffentlich-rechtliche ZDF will künftig beim Erwerb von wichtigen Sportrechten mit anderen Interessenten wie der Deutschen Telekom oder Amazon ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Frank Elstner 2005

© THOMAS~commonswiki / CC BY-SA 3.0

Frank Elstner Zu viele Nachahmer am Werk

Der TV-Produzent Frank Elstner (74) sieht ein Grundproblem des Fernsehens darin begründet, dass die Mehrheit derjenigen, die Fernseherfolg zu verantworten ...

Weitere Schlagzeilen