Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Enrico Letta

© über dts Nachrichtenagentur

13.02.2014

Italien Ministerpräsident Letta kündigt Rücktritt an

Letta wolle am Freitag das offizielle Rücktrittsgesuch einreichen.

Rom – Der italienische Ministerpräsident Enrico Letta hat am Donnerstag seinen Rücktritt angekündigt. Er wolle am Freitag das offizielle Rücktrittsgesuch einreichen, teilte sein Büro mit. Er habe den Präsidenten Giorgio Napolitano bereits über seine Entscheidung informiert, so Letta.

Zuvor hatte der Chef des italienischen Partito Democratico (PD), Matteo Renzi, den Führungsausschuss seiner Partei aufgefordert, der Regierung Letta das Vertrauen zu entziehen: „Wir müssen raus aus dem Sumpf, eine neue Regierung muss her“, sagte Renzi in einer im Internet übertragenen Parteisitzung. Offenbar will Renzi selbst die Nachfolge antreten.

Letta war seit dem 28. April 2013 Ministerpräsident Italiens.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/italien-ministerpraesident-letta-kuendigt-ruecktritt-an-69217.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen