Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

30.08.2010

Israel baut angeblich Siedlungen im Westjordanland aus

Ramallah – Israel hat angeblich begonnen, zwei jüdische Siedlungen im Westjordanland auszubauen. Dies teilte ein Beamter der Palästinensischen Autonomiebehörde (PNA), Ghassan Daghlas, der örtlichen Nachrichtenagentur „Wafa“ mit. Daghlas ist für die jüdischen Siedlungen im nördlichen Teil des Westjordanlandes zuständig.

Sie hätten fünf Wohnwagen gesehen, denen die israelischen Behörden die Zufahrt zur Siedlung Elon Moreh nördlich von Nablus genehmigt hätten, so Daghlas. Besonders brisant sei dieser weitere Ausbau der Siedlungen vor dem Hintergrund der in drei Tagen beginnenden erneuten Friedensverhandlungen zwischen Israelis und Palästinensern. Diese sollen ab Donnerstag unter der Vermittlung von US-Präsident Obama stattfinden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/israel-baut-angeblich-siedlungen-im-westjordanland-aus-13955.html

Weitere Nachrichten

Joachim Stamp FDP

© FDP-NRW - FDP-Bundesgeschäftsstelle / R. Kowalke / CC BY-SA 4.0

FDP Stamp kritisiert die Arbeit der Integrationsräte

Joachim Stamp, FDP-Fraktionsvize im NRW-Landtag, hat die Arbeit der Integrationsräte hart kritisiert. "Die Integrationsräte bringen nichts. Das ist viel ...

Christian Lindner FDP-Wahlkampfkundgebung

© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0

Landtagswahl Lindner hofft auf Schwarz-Gelb in Nordrhein-Westfalen

FDP-Chef Christian Lindner hält angesichts neuester Umfragen eine schwarz-gelbe Koalition in Nordrhein-Westfalen für möglich, "wenn Linke und Grüne bei der ...

Horst Seehofer CSU

© Ralf Roletschek / CC BY-SA 3.0 DE

Unions-Fraktionsvize Fuchs Wähler werden Seehofers Wiederantritt honorieren

Die Unions-Fraktion im Bundestag hat die erneute Kandidatur des bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Chefs Horst Seehofer für beide Ämter begrüßt. "Die ...

Weitere Schlagzeilen