Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Die Weltklasse – Internationaler Heide-Cup 2011

© Armin Kübelbeck

14.06.2011

Handball Die Weltklasse – Internationaler Heide-Cup 2011

Erstmals auch eigenes Maskottchen und Orakel.

Lüneburg/Schneverdingen – Vom 19. – 21. August 2011 findet in Lüneburg und Schneverdingen wieder der Internationale Heide-Cup im Handball statt. Begonnen hat die Geschichte des Turniers 2007 in Schneverdingen. Und obwohl somit bereits ein gut besetztes Turnier in der Heide stattfand, entschied sich 2009 auch der MTV Treubund Lüneburg – mit seiner Sportmarketing-Abteilung als Organisator – ein solches Handball-Event auszurichten.

Um die Synergie-Effekte besser zu nutzen und beiden Standorten trotz des engen Zeitplanes der Vereine eine hochkarätig besetzte sowie zukunftsfähige Veranstaltung bieten zu können, taten sich der TUS Jahn Schneverdingen und das Sportmarketing des MTV Treubund Lüneburg 2010 zusammen und richten die ehemals konkurrierenden Turniere seitdem gemeinsam aus.

Auch wenn mit dem THW Kiel der Sieger des Vorjahres für das diesjährige Turnier leider nicht unter Vertrag genommen werden konnte, so kann sich die Liste der teilnehmenden Klubs doch wie gewohnt sehen lassen. Stehen mit den acht Mannschaften aus Deutschland, Polen, der Schweiz und Russland doch mehrfache nationale wie internationale Meister und Pokal-Sieger als Teilnehmer fest.

Aus Deutschland sind das (LG = Spielort Lüneburg, S = Spielort Schneverdingen) die TV Grosswallstadt (LG), der HSV Handball (S), der TBV Lemgo (LG), die SG Flensburg-Handewitt (LG) und die Rhein-Neckar-Löwen (S). Aus der Schweiz nehmen wie im Vorjahr die Kadetten Schaffhausen (S) teil. Aus Polen ist der KS Vive Targe Kielce (S) am Start. Vervollständigen wird das Feld der russische Klub Medvedi Tschechow Moskau (LG). In Klammern die Spielorte der jeweiligen Mannschaft am Freitag und Samstag.

Am Sonntag stehen dann in Schneverdingen die Spiele um Platz 3 und 5 statt, in Lüneburg wird um Platz sieben und den Turniersieg gespielt.

Alle weiteren Infos zu dem Turnier, sowie die Möglichkeit online Karten zu bestellen, gibt es auf der Webseite www.ihc-online.de zu finden. Auch auf Facebook und auf Twitter ist das mittlerweile bei den Vereinen etablierte Event vertreten. Diese nutzen es gerne als Prüfstein und Standortbestimmung in der Saisonvorbereitung.

2011 hat es erstmals auch ein eigenes Maskottchen und Orakel. Dazu aber mehr auf der erwähnten Facebook-Seite. Auch ob möglicherweise ein Kult-Star des deutschen Handballs sein Stell-dich-ein bei dem Turnier in Lüneburg geben wird, erfahrt man auf der Fan-Page des Turniers.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/internationale-heide-cup-21616.html

Weitere Nachrichten

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen