Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

06.06.2017

Informationstechnik BSI-Chef Schönbohm will Gütesiegel für Cybersicherheit

„Wir brauchen ein Gütesiegel für die Sicherheit von internetfähigen Geräten.“

Berlin – Der Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, Arne Schönbohm, hat ein Gütesiegel für Cyber-Sicherheit gefordert.

„Wir brauchen ein Gütesiegel für die Sicherheit von internetfähigen Geräten“, sagte Schönbohm der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe) „Bei Waschmaschinen wissen Sie genau, wie hoch Strom- und Wasserverbrauch liegen. Bei einem Smartphone können Sie die Sicherheit nicht einschätzen und wissen auch nicht, wie schnell die Updates zur Verfügung gestellt werden“, sagte der BSI-Chef.

„Wir wollen damit beginnen, technische Richtlinien für Router zu entwickeln. Am Ende brauchen wir eine Art `Blauen Engel` für Cyber-Sicherheit“, sagte Schönbohm.

Zudem sprach sich Schönbohm für ein „Mindesthaltbarkeitsdatum für Software“ aus. „Wenn ich einen Joghurt kaufe, weiß ich, wie lange er genießbar ist. Wenn ich Software kaufe, muss ich wissen, wie lange der Hersteller Updates anbietet und eine Gewährleistung auf die Software gibt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/informationstechnik-bsi-chef-schoenbohm-will-guetesiegel-fuer-cybersicherheit-97751.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage 29 Prozent nutzen kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste

29 Prozent der deutschen Internetnutzer ab 14 Jahren schauen Spielfilme und Serien über kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste. Das ist das Ergebnis ...

Pokémon-Go-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Junge Deutsche verbringen täglich sieben Stunden im Internet

Junge Deutsche verbringen täglich fast sieben Stunden im Internet. Das ist dreimal so viel wie ältere Bundesbürger, wie aus einer Studie der ...

Weitere Schlagzeilen