Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

IAEA kontrolliert japanischen Reaktor nach Stesstest

© AP, dapd

26.01.2012

Japan IAEA kontrolliert japanischen Reaktor nach Stesstest

Einer von mehreren Schritten zur Wiederinbetriebnahme Dutzender derzeit stillgelegter Atommeiler.

Tokio – Experten der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) haben mit der ersten Inspektion eines japanischen Atomkraftwerks begonnen, dass den von der Regierung nach der Fukushima-Katastrophe verordneten Stresstests unterzogen wurde. Das zehnköpfige IAEA-Team prüfte am Donnerstag zwei Reaktoren im Kraftwerk Ohi in der westlichen Präfektur Fukui.

Das Bestehen des Tests ist einer von mehreren notwendigen Schritten zur Wiederinbetriebnahme Dutzender derzeit stillgelegter Atommeiler. Momentan sind nur 4 der 54 Atomkraftwerke des Landes am Netz. Mit den Stresstests soll geklärt werden, ob die Reaktoren schweren Erdbeben und Tsunamis standhalten können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/iaea-experten-kontrollieren-japanischen-reaktor-nach-stesstest-36288.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen