Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hacker drohen tunesischer Regierung

© AP, dapd

19.04.2012

Anonymous Hacker drohen tunesischer Regierung

Kommission zur Überwachung des Internets geplant.

Tunis – Hacker vom tunesischen Arm der Gruppe Anonymous haben der Regierung in Tunis erneut gedroht. In einem am Mittwoch im Internet veröffentlichten Video kündigen die Hacker die Veröffentlichung geheimer Informationen über die Regierung und die moderat islamistische Ennahda-Partei an, sollte wie geplant eine Kommission zur Überwachung des Internets eingerichtet werden.

Anfang April hatte die Gruppe ein Video veröffentlicht, das zeigen sollte, dass sie das Email-Konto von Ministerpräsident Hamadi Dschebali gehackt hatten. Die Regierung nannte den Angriff unmoralisch und erklärte, einige der gezeigten Emails seien nicht echt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hacker-drohen-tunesischer-regierung-51215.html

Weitere Nachrichten

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Weitere Schlagzeilen