Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hacker drohen tunesischer Regierung

© AP, dapd

19.04.2012

Anonymous Hacker drohen tunesischer Regierung

Kommission zur Überwachung des Internets geplant.

Tunis – Hacker vom tunesischen Arm der Gruppe Anonymous haben der Regierung in Tunis erneut gedroht. In einem am Mittwoch im Internet veröffentlichten Video kündigen die Hacker die Veröffentlichung geheimer Informationen über die Regierung und die moderat islamistische Ennahda-Partei an, sollte wie geplant eine Kommission zur Überwachung des Internets eingerichtet werden.

Anfang April hatte die Gruppe ein Video veröffentlicht, das zeigen sollte, dass sie das Email-Konto von Ministerpräsident Hamadi Dschebali gehackt hatten. Die Regierung nannte den Angriff unmoralisch und erklärte, einige der gezeigten Emails seien nicht echt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hacker-drohen-tunesischer-regierung-51215.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Bartsch ruft SPD und Grüne zum Sturz Merkels auf

Die Linken haben SPD-Chef Sigmar Gabriel zum Sturz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgerufen. "Herr Gabriel könnte nächste Woche Kanzler sein, ...

Hermann Gröhe CDU

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

CDU Gröhe will Versandhandel mit rezeptpflichtiger Arznei verbieten

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) lässt ein Gesetz vorbereiten, das den Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten untersagt. Das ...

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Weitere Schlagzeilen