Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Gutachten zweifelt an Regularien für Wahl des MDR-Intendanten

© dts Nachrichtenagentur

25.09.2011

MDR Gutachten zweifelt an Regularien für Wahl des MDR-Intendanten

Leipzig – An diesem Montag soll der neue Intendant des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) gewählt werden, doch der Wahlmodus, der möglicherweise zum Einsatz kommt, ist so umstritten wie der einzige Kandidat, Bernd Hilder, bisher Chef der „Leipziger Volkszeitung“. Wird Hilder nicht im ersten Wahlgang gewählt, ist fraglich, ob es in der Rundfunkratssitzung überhaupt eine zweite Runde geben wird, meldet der „Spiegel“.

Diesen Schluss legt ein Gutachten des Gesetzgebungs- und Beratungsdienstes des Landtags von Sachsen-Anhalt nahe. Sowohl der MDR-Staatsvertrag als auch verschiedene andere Regelungen seien in dieser Frage nicht eindeutig. Es könne nicht prognostiziert werden, wie ein Gericht später urteilen würde.

Im zweiten Wahlgang könnten die Mitglieder des Rundfunkrats eine sogenannte Beschlussunfähigkeit herbeiführen. Dazu müssten weniger als zwei Drittel der Gremiumsmitglieder anwesend sein. Dann wäre die Sitzung schlicht abzubrechen, heißt es in dem Papier.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gutachten-zweifelt-an-regularien-fuer-wahl-des-mdr-intendanten-28626.html

Weitere Nachrichten

Dieter Bohlen 2013

© Niesner Horst / CC BY 3.0

Zuviel Schlager Aufstand bei „DSDS“

Bei "Deutschland sucht den Superstar" dreht sich fast alles nur noch um Schlager. Sehr zum Ärger vieler Kandidaten, die in CLOSER (EVT 11.04.) beklagen, ...

Frank Elstner 2005

© THOMAS~commonswiki / CC BY-SA 3.0

Frank Elstner Zu viele Nachahmer am Werk

Der TV-Produzent Frank Elstner (74) sieht ein Grundproblem des Fernsehens darin begründet, dass die Mehrheit derjenigen, die Fernseherfolg zu verantworten ...

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

Weitere Schlagzeilen