Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Abstimmung über Griechenland-Hilfen am 27.02.2015 im Bundestag

© über dts Nachrichtenagentur

18.08.2015

Griechenland-Abstimmung Jeder 5. Unions-Abgeordnete verweigert Merkel die Gefolgschaft

56 Abgeordnete kündigten an am Mittwoch mit „Nein“ zu stimmen.

Berlin – Etwa jeder fünfte Unions-Abgeordnete wird Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Abstimmung über das dritte Griechenland-Paket am Mittwoch im Bundestag wohl die Gefolgschaft verweigern. Das lässt die Probeabstimmung erwarten, die am Dienstag in der Fraktion von CDU und CSU durchgeführt wurde.

Von den etwa 290 anwesenden Abgeordneten kündigten nach Angaben von Teilnehmern 56 Abgeordnete an, am Mittwoch mit „Nein“ zu stimmen. Vier weitere Abgeordnete wollen sich enthalten. Damit votierten 60 der etwa 290 anwesenden Abgeordneten gegen die Linie der Kanzlerin. Das sind rund 20 Prozent. Insgesamt verfügt die Fraktion über 311 Sitze im Bundestag.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/griechenland-abstimmung-jeder-fuenfte-unions-abgeordnete-verweigert-merkel-die-gefolgschaft-87446.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen