Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Gottschalk-Nachfolge noch unbekannt

© dts Nachrichtenagentur

18.06.2011

Wetten Dass..? Gottschalk-Nachfolge noch unbekannt

Derjenige wisse es derzeit noch selber nicht.

Palma de Mallorca – Thomas Gottschalk hat das Geheimnis um seine Nachfolge bei der ZDF-Show „Wetten, dass..?“ noch nicht gelüftet. Derjenige wisse es derzeit noch selber nicht, sagte Gottschalk am Samstagabend während der Live-Sendung in der Stierkampfarena von Palma de Mallorca auf eine entsprechende Nachfrage seines Vorgängers Frank Elstner, der in der Sendung zu Gast war. Auch er selbst habe „keine Ahnung“, man werde zu gegebener Zeit darüber sprechen, sagte Gottschalk weiter.

Ab Oktober meldet er sich noch drei Mal aus der Halle. Am 3. Dezember verabschiedet der 61-Jährige sich dann mit seiner letzten Ausgabe aus Friedrichshafen endgültig von „Wetten, dass..?“.

Im Vorfeld der Mallorca-Sendung war spekuliert worden, dass Gottschalk dort seine Nachfolgerin oder seinen Nachfolger präsentiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gottschalk-wetten-dass-nachfolge-noch-unbekannt-21940.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Rammstein neue Nummer eins der Album-Charts

Die deutsche Rockband Rammstein ist mit dem Konzertmitschnitt "Rammstein: Paris" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Helene Fischer neue Nummer eins der Album-Charts

Helene Fischer steht mit ihrem Album "Helene Fischer" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Toten ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Weitere Schlagzeilen