Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

09.06.2011

“Germany’s Next Topmodel” „Germany’s next Topmodel“: Amelie, Jana und Rebecca heute Abend im Finale

Köln – Die drei Finalistinnen Amelie, Jana und Rebecca treten am Donnerstagabend im Finale der sechsten Staffel von „Germany’s next Topmodel“ an. Sie sind die drei letzten Kandidatinnen aus über 13.000 jungen Frauen, die sich für die Show beworben hatten.

Am Sonntag hatten sich Amelie, Jana und Rebecca die glitzernden High-Heels fürs Finale hart erkämpft. In der ausverkauften Kölner Lanxers Arena werden etwa 15.000 Zuschauer das Topmodel-Finale live erleben. „Es geht sehr hoch hinaus“, versprach Heidi Klum bereits im Vorfeld. Es werde eine riesengroße Show, „unter anderem mit Top-Act Lady Gaga. Und wir werden ein wunderhübsches ’Germany’s next Topmodel’ 2011 finden“, so Heidi Klum weiter.

Das Finale wird 20:15 auf dem Sender ProSieben live übertragen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/germanys-next-topmodel-amelie-jana-und-rebecca-heute-abend-im-finale-21370.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Rammstein neue Nummer eins der Album-Charts

Die deutsche Rockband Rammstein ist mit dem Konzertmitschnitt "Rammstein: Paris" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Helene Fischer neue Nummer eins der Album-Charts

Helene Fischer steht mit ihrem Album "Helene Fischer" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Toten ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Weitere Schlagzeilen