Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

17.05.2017

Gabriel Angesichts der Dürre in Afrika „nicht untätig sein“

„Felder sind verdorrt, Vieh gestorben, Menschen hungern.“

Berlin – Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat angesichts der schlimmsten Dürre seit fünfzig Jahren in Ostafrika die internationale Gemeinschaft zu deutlich mehr Anstrengungen aufgefordert.

„Wir müssen noch weitere Mittel mobilisieren“, sagte Gabriel der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch). Deutschland sei inzwischen zweitgrößter Geber im Bereich der Humanitären Hilfe. „Wir werden auf diesem Weg weitergehen“, erklärte der Außenminister.

Am Horn von Afrika habe die Dürre vielen Menschen ihre Lebensgrundlage genommen. „Felder sind verdorrt, Vieh gestorben, Menschen hungern. Da können wir nicht untätig sein“, mahnte der SPD-Politiker.

Er werde nicht nachlassen, auch andere Länder zu mehr finanziellem Einsatz zu bewegen. „Wir sprechen mit anderen Gebern, auch mit denen, die mehr machen könnten. Dazu zählen wir China, Russland und auch Saudi Arabien“, erklärte der Minister. Inzwischen seien etwa 55 Prozent des von den Vereinten Nationen bezifferten Bedarfs zur Linderung der Hungerkatastrophe gedeckt. „Aber das heißt auch, es fehlen noch 45 Prozent“, erklärte Gabriel.

Die Welthungerhilfe hat unterdessen bei der aktuellen Vorstellung ihrer Jahresbilanz 2016 an die Bundesregierung appelliert, beim bevorstehenden G-20-Gipfel beim Thema Hungerbekämpfung die Rolle des „Vorreiters“ zu übernehmen. „Die Situation in Afrika wird entscheidend für eine friedliche geopolitische Entwicklung sein“, erklärte die Präsidentin der Hilfsorganisation, Bärbel Dieckmann in Berlin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gabriel-angesichts-der-duerre-in-afrika-nicht-untaetig-sein-96923.html

Weitere Nachrichten

FDP-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

NRW CDU und FDP beschließen Koalitionsgespräche

CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen wollen Gespräche über eine schwarz-gelbe Koalition aufnehmen. Das beschlossen die Landesvorstände der beiden Parteien am ...

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

Fehlende AfD-Stimmen NRW will alle Wahlkreise überprüfen

Nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen werden alle 128 Wahlkreise noch einmal überprüft. Das bestätigte der Landeswahlleiter der in Düsseldorf ...

Flagge von Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Gabriel ruft Opposition in Syrien zu Geschlossenheit auf

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat die Opposition in Syrien zu Geschlossenheit aufgerufen. "Die jüngste Genfer Runde hat einmal mehr gezeigt, wie das ...

Weitere Schlagzeilen