Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Randale in Hamburg in der Nacht auf den 08.07.2017

© über dts Nachrichtenagentur

08.07.2017

G20-Gipfel Bundesinnenminister entsetzt über Ausschreitungen in Hamburg

„Das sind keine Demonstranten, das sind Kriminelle.“

Hamburg – Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich entsetzt über die schweren Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels in Hamburg geäußert.

„Die Brutalität, mit der extrem gewalttätige Chaoten gestern und vorgestern in Hamburg vorgegangen sind, ist unfassbar und empörend. Das sind keine Demonstranten, das sind Kriminelle“, sagte der Innenminister am Samstag. „Völlig enthemmte Angriffe“ gegen Menschen und Sachen, Plünderungen und Brandstiftungen „von Chaoten aus Deutschland und Europa“ hätten nichts mit politischen Motiven oder Protest zu tun.

Der Bundesinnenminister kritisierte auch „jedwede Form der Rechtfertigungsversuche aus dem politisch linken Spektrum“. Diese seien „blanker Hohn, angesichts einer Vielzahl verletzter Polizisten und angesichts völlig willkürlich herbeigeführter massiver Sachbeschädigungen“.

Gleichzeitig verteidigte der CDU-Politiker die Wahl einer großen Stadt für die Ausrichtung des Gipfels: „Ein solches G20-Treffen kann nur in einer große Stadt stattfinden, weil mehrere Tausend Delegierte und Journalisten anreisen und untergebracht werden müssen.“ Jede Kritik an dem Tagungsort verkenne Ursache und Wirkung, so de Maizière.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/g20-gipfel-bundesinnenminister-entsetzt-ueber-ausschreitungen-in-hamburg-99094.html

Weitere Nachrichten

Randale in Hamburg in der Nacht auf den 08.07.2017

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Annen verurteilt Ausschreitungen beim G20-Gipfel

Der außenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Niels Annen, hat die schweren Ausschreitungen beim G20-Gipfel verurteilt. Er befürchte, dass der G20-Gipfel ...

Fahnen von Deutschland, Frankreich und der EU

© über dts Nachrichtenagentur

Militärische Zusammenarbeit Deutschland und Frankreich ebnen Weg für Kooperation

Deutschland und Frankreich wollen beim gemeinsamen Ministerrat am 13. Juli in Paris offenbar die letzten Hindernisse für eine verstärkte militärische ...

Randale in Hamburg in der Nacht auf den 08.07.2017

© über dts Nachrichtenagentur

Hamburg G20-Gipfel geht nach Protestnacht weiter

Nach einer Nacht mit erneuten gewalttätigen Ausschreitungen geht der G20-Gipfel in Hamburg am Samstag in die entscheidende Phase. Ab 10:30 Uhr findet die ...

Weitere Schlagzeilen