Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Französische Flagge

© Elliott Brown, Lizenz: dts-news.de/cc-by

19.09.2012

Mohammed-Karikaturen Frankreich schließt 20 Botschaften

Sicherheitsvorkehrungen für französische Botschaften im Ausland verstärkt.

Paris – Nach der Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen durch eine Satire-Zeitung hat Frankreich aus Sorge vor gewaltsamen Protesten die Schließung von 20 Botschaften angekündigt. Wie das Außenministerium in Paris am Mittwoch mitteilte, sollen die diplomatischen Vertretungen am Freitag geschlossen bleiben. Zudem wurden die Sicherheitsvorkehrungen für französische Botschaften im Ausland verstärkt. Einzelne Staaten wurden jedoch nicht genannt.

Die französische Satire-Zeitung „Charlie Hebdo“ hatte am Mittwoch eine Reihe von Mohammed-Karikaturen veröffentlicht. Das Vorgehen wurde von der französischen Regierung kritisiert. Zuletzt hatte ein islamfeindlicher Film aus den USA in zahlreichen muslimischen Ländern zu teilweise gewaltsamen Protesten geführt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/frankreich-schliesst-20-botschaften-56707.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen