Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge in einer "Zeltstadt"

© über dts Nachrichtenagentur

08.11.2015

Familiennachzug für Syrer CDU-Vize ruft SPD zu Verhandlungen auf

„Darüber muss man in der Koalition noch sprechen.“

Berlin – Der CDU-Vizevrositzende Thomas Strobl hat die SPD aufgefordert, über die von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) ins Spiel gebrachte Einschränkung des Familiennachzugs bei syrischen Flüchtlingen zu diskutieren.

„Natürlich kann jeder es menschlich nachvollziehen, wenn Flüchtlinge ihre Familie nachholen möchten“, sagte Strobl, der auch Fraktionsvize der Union ist, der „Welt“. „Wer in und für Deutschland Verantwortung trägt, muss aber bedenken, was das angesichts von 300.000 anerkannten syrischen Flüchtlingen bedeutet“, sagte Strobl. „Darüber muss man in der Koalition noch sprechen.“

Der CDU-Politiker erklärte: „Syrische Flüchtlinge sind bis letzten Herbst als subsidiär schutzbedürftig anerkannt worden – und man hat das nur geändert, weil man Verfahren beschleunigen wollte.“

Strobl forderte zudem eine Versachlichung der Debatte und machte deutlich: „Wir schicken niemanden in ein Bürgerkriegsgebiet heim.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/familiennachzug-fuer-syrer-cdu-vize-ruft-spd-zu-verhandlungen-auf-90658.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Weitere Schlagzeilen