Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Mann mit Smartphone

© über dts Nachrichtenagentur

25.07.2015

Experte Snapchat hat Durchbruch in Deutschland geschafft

Snapchat wächst schneller als Facebook oder Instagram.

Berlin – Fotos verschicken, die sich nach zehn Sekunden automatisch löschen – mit diesem Konzept hat Snapchat 200 Millionen Nutzer weltweit erreicht: Inzwischen hat das US-Startup laut Patrick Kane vom Berliner App-Spezialisten Priori Data, der sich auf die Messung der App-Nutzung spezialisiert hat, auch den Durchbruch in Deutschland geschafft.

„Snapchat ist ein aufgehender Stern in Deutschland und wächst schneller als große Netzwerke wie Facebook oder Instagram“, sagte Kane dem Magazin „Focus“.

Im zweiten Quartal 2015 gehörte Deutschland zu den zehn Ländern mit der höchsten Zahl an Snapchat-Nutzern weltweit und zu den Top-5-Ländern beim Wachstum, berichtet das Nachrichtenmagazin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/experte-snapchat-hat-durchbruch-in-deutschland-geschafft-86547.html

Weitere Nachrichten

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

Spionagesoftware Pegasus Regierung sieht IT-Konzerne in der Verantwortung

Nach der Enthüllung der Spionagesoftware Pegasus, die sämtlich Daten auf Apples iPhone abgreift, sieht die Bundesregierung vor allem die Techkonzerne in ...

Weitere Schlagzeilen