Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Europäische Union: Kroatien unterzeichnet Beitrittsvertrag

© dts Nachrichtenagentur

09.12.2011

EU Europäische Union: Kroatien unterzeichnet Beitrittsvertrag

Brüssel – Beim EU-Gipfel in Brüssel haben die Staats- und Regierungschefs dem Beitritt Kroatiens zur Europäischen Union zugestimmt. Das Land unterzeichnete den Beitrittsvertrag und wird damit der 28. Mitgliedsstaat. Offiziell soll Kroatien dann im Juli des kommenden Jahres in die EU aufgenommen werden.

Damit ist das Land nach zehn Jahren an seinem proklamierten Ziel angekommen. In Kroatien ist im kommenden Frühjahr eine Volksabstimmung über den EU-Beitritt geplant. Umfragen zufolge sind derzeit etwa 60 Prozent der Bürger dafür. Auch Experten gehen von einem erfolgreichen Referendum aus.

„Wenn Sie sich die Landkarte Europas anschauen, dann werden Sie sehen, dass nur Ex-Jugoslawien minus Slowenien plus Albanien heute ausserhalb der EU ist, d.h. Kroatien würde in diesem schwarzen Loch bleiben“, sagte der Politologe Zoran Kurelic.

Die Beitrittsverhandlungen mit Kroatien waren die bisher längsten und anspruchsvollsten, sie begannen im Oktober 2005. Den Antrag auf Mitgliedschaft hatte der damalige kroatische Premier Ivica Racan (Sozialdemokraten) bereits im Februar 2003 gestellt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/europaeische-union-kroatien-unterzeichnet-beitrittsvertrag-31087.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen