Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gerd Müller

© über dts Nachrichtenagentur

02.06.2017

Entwicklungsminister Müller Trumps Entscheidung geht in falsche Richtung

Die wirtschaftlichen Kosten werden kaum noch beherrschbar sein.

Berlin – Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) kritisiert den Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen: „Die Entscheidung von Präsident Trump geht in die falsche Richtung“, sagte Müller der „Welt“.

„Wer eine gerechtere Lastenteilung in der Sicherheitspolitik einfordert, muss sich auch seiner klimapolitischen Verantwortung stellen.“ Müller verwies darauf, dass die Folgen des Klimawandels bereits heute zu spüren seien und 20 Millionen Klimaflüchtlinge ihre Heimat verlassen mussten.

Klimaschutz und Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel sind Schwerpunkte der deutschen Entwicklungspolitik. Allein 2015 stellte die Bundesregierung dafür weltweit 2,7 Milliarden Euro bereit. Bis 2020 soll der jährliche Beitrag auf vier Milliarden erhöht werden.

Für den globalen Klimaschutz müsse die internationale Staatengemeinschaft ihre Kräfte bündeln: „Tun wir dies nicht, werden die Klimaveränderungen und die wirtschaftlichen Kosten kaum noch beherrschbar sein“, sagte Müller.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/entwicklungsminister-mueller-trumps-entscheidung-geht-in-falsche-richtung-97590.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Weitere Schlagzeilen