Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Deutsche Fernsehpreis – Nominierungen

© bang

21.09.2011

Dschungelcamp Deutsche Fernsehpreis – Nominierungen

‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ hat die Chance auf einen Deutschen Fernsehpreis. Das RTL-‚Dschungelcamp‘ wurde von einer neunköpfigen Jury in der Kategorie ‚Beste Unterhaltung‘ ausgewählt, muss sich bei der Verleihung am 2. Oktober allerdings gegen die RTL-Tanzshow ‚Let’s Dance‘ und den Eurovision Song Contest durchsetzen. Die Dschungel-Moderatoren Dirk Bach und Sonja Zietlow können zudem auch auf den Publikumspreis ‚Bester Entertainer‘ auf den begehrten Preis hoffen.

Anke Engelke, Moderatorin des Eurovision Song Contest, erhielt mit ihrer Sat.1-Sendung ‚Ladykracher‘ auch eine Nominierung in der Kategorie ‚Beste Comedy‘ und muss es dabei mit der ‚heute-show‘ (ZDF) und der ‚Bülent Ceylan Show‘ (RTL) aufnehmen. Die drei besten Serien des letzten Jahres sind nach Ansicht der Jury ‚Doctor’s Diary – Männer sind die beste Medizin‘ (RTL), ‚Weisensee‘ (ARD) und ‚Der letzte Bulle‘ (Sat.1).

Die Nominierungen des Deutschen Fernsehpreis

Der 13. Deutsche Fernsehpreis wird in diesem Jahr von Marco Schreyl und Nazan Eckes moderiert und am 2. Oktober in Köln verliehen. Ausgestrahlt wird die Verleihung am 3. Oktober um 20:15 Uhr bei RTL.

Bester Fernsehfilm:

Die fremde Familie
Die Hebamme – Auf Leben und Tod
Homevideo
In aller Stille
Undercover Love

Bester Mehrteiler:

Go West – Freiheit um jeden Preis
Hindenburg
Der kalte Himmel

Beste Serie:

Doctor’s Diary – Männer sind die beste Medizin
Der letzte Bulle
Weissensee

Bester Schauspieler:

Vladimir Burlakov (‚Marco W. – 247 Tage im türkischen Gefängnis‘)
Jörg Hartmann (‚Weissensee‘)
Stefan Kurt (‚Dreileben – Eine Minute Dunkel‘)
Misel Maticevic (‚Nachtschicht: Ein Mord zuviel‘)
Justus von Dohnányi (‚Tatort: Eine bessere Welt‘)

Beste Schauspielerin:

Nina Kunzendorf (‚In aller Stille‘)
Alexandra Neldel (‚Die Wanderhure‘)
Petra Schmidt-Schaller (‚Das geteilte Glück‘)
Maria Simon (‚Es war einer von uns‘)
Lisa Wagner für (‚Tatort: Nie wieder frei sein‘)

Beste Dokumentation:

Geheimsache Mauer – Geschichte einer deutschen Grenze
Hunger
The other Chelsea – Eine Geschichte aus Donezk
Und wir sind nicht die Einzigen
Wärst Du lieber tot?

Beste Reportage:

Heute ist gestern und morgen
die story: Adel vernichtet – Der bemerkenswerte Niedergang des Bankhauses Oppenheim
Wild Germany

Beste Information:

Rolf-Dieter Krause (Korrespondent für Brüssel-Berichterstattung zur Eurokrise)
Antonia Rados (Korrespondentin für Nahost-Berichterstattung, insbesondere aus Libyen)
Ranga Yogeshwar (Experte im Rahmen der Fukushima-Berichterstattung)

Beste Sportsendung:

heimspiel! extra: Frankfurt Marathon
RTL Boxen: Klitschko vs. Haye – Der Kampf
sport inside

Beste Unterhaltung:

Eurovision Song Contest 2011
Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!
Let’s Dance

Beste Comedy:

Die Bülent Ceylan Show
heute-show
Ladykracher

Bestes Dokutainment:

Goodbye Deutschland – Die Auswanderer
Stellungswechsel – Job bekannt, fremdes Land
Der Wettlauf zum Südpol: Deutschland gegen Österreich

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-fernsehpreis-nominierungen-28357.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen