Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Jan Josef Liefers

© über dts Nachrichtenagentur

22.10.2013

"Crossover" Gemeinsame Ermittlungen von ARD und ZDF

Hinter den Kulissen wird über ein so genanntes „Crossover“ nachgedacht.

Berlin – Der ZDF-Krimi „Wilsberg“ und der ARD-„Tatort“ aus Münster könnten bald einen gemeinsamen Fall an einem TV-Wochenende lösen. Das berichtet die „Bild-Zeitung“ (Dienstagausgabe).

Hinter den Kulissen wird über ein so genanntes „Crossover“ der beiden Formate nachgedacht. Die TV-Ermittler sehen sich regelmäßig bei Dreharbeiten, sprachen nach „Bild“-Informationen mehrfach über die Idee, gemeinsam Mörder zu jagen.

Theoretisch könnte „Wilsberg“ (Leonard Lansink) Samstags mit den Ermittlungen beginnen, Kommissar Thiel (Axel Prahl) und Prof. Boerne (Jan Josef Liefers) treten als Gäste auf. Dann übernehmen sie Sonntagabend im „Tatort“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/crossovergemeinsame-ermittlungen-von-ard-und-zdf-66956.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen