Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Maoistische Webseite geschlossen

© AP, dapd

06.04.2012

China Maoistische Webseite geschlossen

Internetseite wird für einen Monat geschlossen.

Peking – In China ist eine bekannte maoistische Webseite wegen der Veröffentlichung von regierungskritischen Texten für einen Monat geschlossen worden. Die Polizei habe die Schließung der Webseite Utopia am Freitag angeordnet, sagte der Gründer Han Deqiang. Als Begründung seien kritische Beiträge über die Kommunistische Partei, ihre Führer sowie den anstehenden Parteikongress angeführt worden. „Ich habe damit gerechnet, dass das passiert“, sagte Han.

„Wenn sie uns schließen wollen, dann ist das ihr Recht. Wir haben unser Recht auf Meinungsäußerung ausgeübt, sie setzen ihr Recht durch“, sagte Han in einem Telefongespräch. Er gehört zu den Unterstützern des kürzlich entlassenen Parteichefs der Stadt Chongqing, Bo Xilai. Bo hatte sich unter anderem für Lieder und Geschichten aus der Zeit von Mao Tse-tung eingesetzt. Seine Entlassung hatte in China Gerüchte über einen Machtkampf innerhalb der Kommunistischen Partei genährt.

Die Schließung der Internetseite Utopia scheint Teil einer größeren Kampagne der Regierenden in Peking zu sein, um eine größere Debatte über den Sturz von Bo zu verhindern. Ganz erklärt wurde dessen Absetzung noch immer nicht. Spannungen in der Partei sind unübersehbar, vor allem da im Herbst eine Machtübergabe innerhalb der Kommunisten Partei an eine jüngere Generation geplant ist.

Portale wie Utopia, die für eine konservativere kommunistische Politik stehen, sind gegen Privatisierungen in der Wirtschaft und andere westliche Reformen. Einige äußerten sich zuletzt kritisch über die gegenwärtige Führung, die Errungenschaften von Mao, dessen Revolution Millionen Menschen das Leben kostete, werden hingegen stets gelobt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/china-maoistische-webseite-geschlossen-49374.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen