Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

EU-Parlament in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

18.11.2017

Chef der Sicherheitskonferenz Europa soll Führung zeigen

„Die Bürger Europas wollen keine normierten Bananen, sondern mehr Sicherheit.“

München – Der Chef der Münchener Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, verlangt von Europa die Übernahme von mehr Verantwortung für die Sicherheit in der Welt.

„Die Bürger Europas wollen keine normierten Bananen, sondern mehr Sicherheit. Und die müssen wir uns zunehmend selbst organisieren können“, sagte Ischinger den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Samstagausgaben).

Europa habe bereits vor zwanzig Jahren in Ex-Jugoslawien versagt. „Dass wir als EU kaum dazugelernt haben, macht mich tief besorgt. Weder bei der Krise in der Ukraine noch in Syrien hat die EU eine führende Rolle übernommen.“

Dabei sei klar gewesen, dass allein die Flüchtlingswelle als Folge des syrischen Konflikts zu einem großen und gefährlichen europäischen Problem werden würde. „Aber statt frühzeitig eine Friedensinitiative zu ergreifen, haben wir wie das Kaninchen auf die Schlange geschaut, bis die USA und Russland wie im Kalten Krieg als Großmächte nach Genf einluden“, so Ischinger weiter.

„Europa hat durch zu langes Wegschauen Schuld auf sich geladen.“ Es mangele Europa „einfach an Selbstbewusstsein“. Dabei gehe es um die Interessen von 500 Millionen Menschen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/chef-der-sicherheitskonferenz-europa-soll-fuehrung-zeigen-104531.html

Weitere Nachrichten

Fahne von Saudi-Arabien

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Deutsche Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien „reiner Zynismus“

Der Grünen-Außenexperte Tobias Lindner hat Union und SPD wegen millionenschwerer Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien scharf kritisiert. "Die Genehmigung der ...

Flüchtlinge

© über dts Nachrichtenagentur

BAMF 8.000 Iraker seit 2016 freiwillig ausgereist

Aus Deutschland sind seit 2016 mehr als 8.000 Iraker über die geförderten freiwilligen Ausreisen heimgekehrt. Im letzten Jahr wurden 5.657 freiwillige ...

Wolfgang Kubicki und Claudia Roth

© über dts Nachrichtenagentur

Nouripour An Außenpolitik wird „Jamaika“ nicht scheitern

Trotz erheblicher Differenzen der einzelnen Parteien in der Rüstungspolitik glaubt der Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour nicht daran, dass die ...

Weitere Schlagzeilen