Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Fahne von Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

07.11.2014

EU-Beiträge Finanzminister geben Großbritannien Zahlungsaufschub

Verschiebung der Zahlungsfrist bis zum 1. September 2015.

Brüssel – Großbritannien bekommt mehr Zeit, um die Nachzahlung in Höhe von 2,1 Milliarden Euro an EU-Beiträgen zu leisten.

Laut übereinstimmenden Medienberichten einigten sich die Finanzminister der EU auf eine Verschiebung der Zahlungsfrist bis zum 1. September 2015. Der Termin liegt damit hinter den britischen Parlamentswahlen, die im Mai des kommenden Jahres stattfinden.

Ursprünglich hätte London die Beiträge bis zum 1. Dezember 2014 an Brüssel überweisen müssen.

Der britische Schatzkanzler George Osborne zeigte sich nach den Verhandlungen zufrieden und bezeichnete die gefundene Lösung als Erfolg. Andere EU-Finanzminister betonten ihrerseits, dass Großbritannien keine Schulden erlassen werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bruessel-eu-finanzminister-geben-grossbritannien-zahlungsaufschub-74771.html

Weitere Nachrichten

Volker Kauder CDU 2012

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Hass und Hetze im Internet Kauder will Gesetz noch vor der Sommerpause

Das umstrittene Gesetz gegen Hass und Hetze im Internet soll nach dem Willen von Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) noch vor der Sommerpause unter ...

Deutscher Bundestag Platz der Republik Berlin

© Wolfgang Pehlemann / CC BY-SA 3.0

Bericht Gesetz zur Musterfeststellungsklage gescheitert

In dieser Legislaturperiode wird es wohl kein Gesetz zur Musterfeststellungsklage geben wird. Das bestätigten Rechtspolitiker beider Koalitionsparteien der ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Montenegro Markovic nimmt Trumps Schubser bei Nato-Gipfel locker

Montenegros Premierminister Dusko Markovic nimmt die Szene beim Nato-Gipfel, bei der sich US-Präsident Donald Trump an ihm vorbeidrängelte, um in der ...

Weitere Schlagzeilen