Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

14.08.2015

Regierungssprecherin Merkel besucht Expo 2015 in Mailand

Die Expo 2015 in Mailand steht unter dem Titel „Feeding the Planet, Energy for Life“.

Berlin/Mailand – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) besucht die Weltausstellung in Mailand. Das teilte die stellvertretende Regierungssprecherin Christiane Wirtz am Freitag mit.

Demnach werde die Kanzlerin „auf Einladung des italienischen Ministerpräsidenten Matteo Renzi und seiner Ehefrau Agnese Landini zur Weltausstellung Expo 2015 nach Mailand“ reisen und dabei auch von ihrem Ehemann Joachim Sauer begleitet.

Merkel werde auf der Expo unter anderem den deutschen und den italienischen Pavillon besuchen, hieß es seitens der Sprecherin weiter. Anschließend finde ein gemeinsames Abendessen statt.

Die Expo 2015 in Mailand steht unter dem Titel „Feeding the Planet, Energy for Life“ und will damit Antworten auf die Herausforderungen der Welternährung geben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlinmailand-merkel-besucht-expo-2015-in-mailand-87305.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen