Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Philipp Rösler

© über dts Nachrichtenagentur

08.08.2013

NSA-Affäre Rösler fordert IT-Strategie für Europa

Digitalisierung der Industrie sei in vollem Gange.

Berlin – Die Affäre um die weitreichenden Abhörmöglichkeiten US-amerikanischer und britischer Geheimdienste hat die Bundesregierung nun auch in der IT-Politik aufgeschreckt.

In einem Brief an EU-Kommissarin Neelie Kroes forderte Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) laut der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Freitagausgabe) „eine ambitionierte IT-Strategie, die Spitzenforschung, Entwicklung von digitalen Technologien und optimale Wachstumsbedingungen für Industrieunternehmen und innovative Startups im europäischen Rahmen ermöglicht“.

Rösler nehme in dem Schreiben vom 7. August Bezug auf „die aktuelle Diskussion und die Dominanz amerikanischer Konzerne im Internet“. Deutschland und Europa hätten Nachholbedarf in den Informations- und Kommunikationstechnologien – bei Hardware, Software und Internettechnik. Die Digitalisierung der Industrie sei in vollem Gange, schreibt Rösler. „Um nicht in Abhängigkeit zu geraten, müssen wir selbst bei der Digitalisierung eine europäische Systemführerschaft entwickeln.“

Explizit spricht er das Thema Sicherheit an: „Wir müssen ein vitales Interesse daran haben, dass es nicht zu einem Know-How-Abfluss kommt, der erfolgreichen Geschäftsmodellen unserer Wirtschaft den Boden entzieht.“

Mitte Juli hatte schon Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ein Acht-Punkte-Programm zum Datenschutz vorgestellt. Punkt sechs war, sich bei der Kommission in Brüssel für eine „ambitionierte IT-Strategie auf europäischer Ebene“ einzusetzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-roesler-fordert-it-strategie-fuer-europa-64608.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen