Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Frankfurter Bankenhochhäuser

© Moritz Sirowatka, Lizenz: dts-news.de/cc-by

16.02.2013

Video-Podcast Merkel pocht auf Regulierung der Finanzmärkte

Es gehe vor allem um die Regulierung der Schattenbanken.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) pocht weiterhin auf eine härtere Regulierung der Finanzmärkte. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), so Merkel in ihrem neuen Video-Podcast, mache das beim G20-Treffen der Finanzminister an diesem Wochenende, sie selbst beim G20-Gipfel im September. Es gehe vor allem um die Regulierung der Schattenbanken, sagte Merkel. „Deutschland ist in vielen Fragen Vorreiter bei der Finanzmarktregulierung“, erklärte die Bundeskanzlerin.

Ausdrücklich begrüßte Merkel den Vorschlag der EU-Kommission für eine Finanztransaktionssteuer. Es sei gelungen, elf europäische Länder dafür zu gewinnen, diese Steuer auch umzusetzen. „Sicherlich ist dies nur ein Anfang, denn es wäre besser, alle würden mitmachen“, räumt Merkel ein.

Gleichwohl werde die Bundesregierung alles daran setzen, „dass die Beratungen zur Einführung dieser Finanztransaktionssteuer zügig ablaufen“. Diejenigen, die die Krise verursacht hätten, müssten in Zukunft einen Beitrag dazu leisten, Krisenfolgen zu beheben, betonte die Kanzlerin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-merkel-pocht-auf-haertere-regulierung-der-finanzmaerkte-60404.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Hendricks attackiert Klima-Vorstoß von CDU-Konservativen scharf

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat ein Arbeitspapier des "Berliner Kreis" innerhalb der CDU mit scharfen Worten kritisiert. Sie sei "sehr ...

Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag in London Konservative unterbrechen Wahlkampf

Nach dem jüngsten Anschlag in London setzen die Konservativen um Premierministerin Theresa May ihren Wahlkampf aus. "Die Konservative Partei wird heute auf ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag in London Merkel spricht Bevölkerung ihr Beileid aus

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat nach dem jüngsten Anschlag in London der Bevölkerung ihr Beileid ausgesprochen. "Mit Trauer und Bestürzung habe ich ...

Weitere Schlagzeilen