Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Turm des Kreml in Moskau mit dem Moskauer Bankenviertel im Hintergrund

© über dts Nachrichtenagentur

14.11.2014

"neues deutschland" Egon Bahr sieht Sanktionen gegen Russland kritisch

„Die Wirtschaft wird ihre Interessen nicht auf dem Altar der Politik opfern.“

Berlin – Der SPD-Politiker Egon Bahr sieht die Sanktionen des Westens gegen Russland kritisch. „Die Wirtschaft wird ihre Interessen nicht auf dem Altar der Politik opfern“, sagte Bahr in einem Interview der Tageszeitung „Neues Deutschland“ (Samstagsausgabe).

Nach Überzeugung des einstigen engen Vertrauten von Willy Brandt wolle Russlands Präsident Putin „die Ukraine gar nicht haben“.

Bahr forderte die Anerkennung der territorialen Integrität der Krim – „und zwar von allen Seiten“. Gleichzeitig müsse akzeptiert werden, „dass eine Nato-Mitgliedschaft für die Ukraine unmöglich ist“. Auch für eine EU-Vollmitgliedschaft ist die Ukraine nach Ansicht Bahrs „noch auf lange Zeit nicht reif“.

Der Architekt der Neuen Ostpolitik und Ostverträge der 1970er Jahre wünscht sich zur Lösung des Ukraine-Konfliktes eine sofortige Rückkehr zum Minsker Friedensvertrag und der Nato-Russland-Akte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-egon-bahr-sieht-sanktionen-gegen-russland-kritisch-75030.html

Weitere Nachrichten

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

SPD-Generalsekretärin Trump nicht auf dem Niveau eines amerikanischen Präsidenten

SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat die Unberechenbarkeit des neuen US-Präsidenten Donald Trump als "hochproblematisch" bezeichnet. "Das ist das ...

Weitere Schlagzeilen