Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Containerschiff

© über dts Nachrichtenagentur

20.08.2015

Brasilien Präsidentin wirbt für Freihandelsabkommen mit der EU

„Für uns ist das Abkommen mit der EU fundamental wichtig.“

Berlin – Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff plädiert für einen neuen Anlauf bei den ins Stocken geratenen Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und der südamerikanischen Wirtschaftszone Mercosur.

„Ich denke, dass Deutschland als die drittgrößte und Brasilien als die siebtgrößte Volkswirtschaft der Welt an dieser Integration das gleiche Interesse haben und in ihren Regionen ähnliche Schlüsselpositionen besitzen“, sagte Rousseff im Interview mit dem „Handelsblatt“ anlässlich der ersten deutsch-brasilianischen Regierungskonsultationen. „Für uns ist das Abkommen mit der EU fundamental wichtig.“ Davon könnten die Konsumenten in der EU wie in Südamerika profitieren.

Auch bei Projekten wie Seltenen Erden, Biotechnologie sowie beim Management staatlicher Häfen und im Schienenverkehr wollten Deutschland und Brasilien künftig eng zusammenarbeiten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-brasiliens-praesidentin-wirbt-fuer-freihandelsabkommen-mit-der-eu-87519.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen