Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

28.11.2010

Berichte Irland bekommt 85 Milliarden Euro Finanzhilfe

Brüssel/Dublin – Die Europäische Union und der Internationale Währungsfonds (IWF) haben Irland Finanzhilfe in Höhe von 85 Milliarden Euro zugesichert. Medienberichten zufolge, hätten sich Vertreter der EU, der Europäischen Zentralbank (EZB) und des IWF auf diesen Betrag geeinigt. Die Finanzminister der EU wollten ursprünglich am Sonntagnachmittag zusammen gekommen, um über das milliardenschwere Hilfspaket für Irland abschließend zu beraten. Anschließend sollen es die EU-Finanzminister der Mitgliedsstaaten absegnen.

Die Verhandlungen werden international mit Spannung verfolgt. Befürchtet wird, dass nach Irland und Griechenland weitere europäische Staaten wie Portugal oder gar Spanien finanzielle Unterstützung benötigen könnten. Gegen die Sparmaßnahmen der irischen Regierung hatten am Samstag zehntausende Menschen in Dublin demonstriert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berichte-irland-bekommt-85-milliarden-euro-finanzhilfe-17453.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen