Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Barack Obama

© über dts Nachrichtenagentur

22.11.2014

Bericht Obama genehmigt erweiterten Militäreinsatz in Afghanistan

Möglich sei auch der Einsatz von Kampfjets und Drohnen.

Washington – US-Präsident Barack Obama hat für das Jahr 2015 offenbar einen breiteren Einsatz des US-Militärs in Afghanistan genehmigt als ursprünglich geplant.

Einem Bericht der „New York Times“ zufolge unterzeichnete Obama einen Befehl, der es den US-Truppen erlaubt, sich direkt am Kampf gegen die radikalislamische Taliban oder andere Gruppierungen, die eine Bedrohung für sie selbst oder für die afghanische Regierung darstellen, zu beteiligen. Möglich sei auch der Einsatz von Kampfjets und Drohnen.

m Frühjahr hatte Obama erklärt, dass das US-Militär in Afghanistan im kommenden Jahr keine Kampfeinsätze mehr führen sollte.

Zum Jahresende läuft die bisherige Isaf-Mission aus. Ab Januar sollen die afghanischen Truppen durch eine deutlich reduzierte internationale Mission mit knapp 13.000 Soldaten unterstützt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-obama-genehmigt-erweiterten-militaereinsatz-in-afghanistan-75325.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen