Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

11.06.2015

Bericht GroKo will kein drittes Hilfspaket für Griechenland

„Wir wollen nicht unsere Leute dafür bluten lassen.“

Berlin – Die Spitzen der Großen Koalition haben sich nach Informationen von „Bild“ (Donnerstag) darauf verständigt, dass Griechenland auf keinen Fall ein drittes Hilfspaket erhalten soll, auch wenn es zu einer Einigung im Schulden-Streit kommt.

Stattdessen soll gegebenenfalls das laufende zweite Hilfsprogramm, das eigentlich Ende Juni ausläuft, um Gelder aus anderen Programmen erweitert werden. Darunter befinden sich nach Informationen der Zeitung unter anderem 10,9 Milliarden Euro, die ursprünglich zur Banken-Rettung in Griechenland vorgesehen, aber dann nicht abgerufen worden waren.

Weitere Gelder sollen aus verschiedenen EU-Strukturfonds kommen und entsprechend umgewidmet werden. Diese Hilfen soll es aber nur dann geben, wenn die Regierung um den griechischen Premier Alexis Tsipras substanzielle Reformen durchsetzt.

Ein Mitglied der Bundesregierung sagte zu „Bild“: „Wir wollen nicht unsere Leute dafür bluten lassen, dass die Verantwortlichen in Griechenland ihre Arbeit nicht machen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-groko-will-kein-drittes-hilfspaket-fuer-griechenland-84729.html

Weitere Nachrichten

Stephan Mayer CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Tschetschenische Asylanträge Union verlangt beschleunigte Bearbeitung

Nach den jüngsten Razzien gegen Tschetschenen unter Terrorverdacht hat die Union eine beschleunigte Bearbeitung von Asylanträgen von Tschetschenen durch ...

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Christian Lindner FDP

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

FDP Lindner würde Pleite der Deutschen Bank hinnehmen

In der Diskussion um die Zukunft der krisengeschüttelten Deutschen Bank hat FDP-Chef Christian Lindner nach einem Bericht der in Essen erscheinenden ...

Weitere Schlagzeilen