Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Beck und Bachinger in Marseille gescheitert

© dapd

21.02.2012

ATP-Turnier Beck und Bachinger in Marseille gescheitert

Pleiten zum Auftakt.

Marseille – Die deutschen Tennisprofis Andreas Beck und Matthias Bachinger sind beim ATP-Turnier in Marseille schon zum Auftakt ausgeschieden. Beck verlor am Dienstagnachmittag sein Erstrunden-Match gegen den Russen Nikolai Dawydenko in 1:21 Stunden deutlich 1:6, 5:7. Gegner des Russen in der Runde der besten 16 ist der an Nummer vier gesetzte Argentinier Juan Martin Del Porto.

Bereits zuvor war Bachinger in seinem ersten Spiel gegen Albano Olivetti letztlich ohne Chance. Der 24-Jährige unterlag bei dem mit 512.750 Euro dotierten Turnier in 1:08 Stunden dem französischen Qualifikanten in zwei Sätzen klar 4:6 und 3:6. Olivetti trifft nun im Achtelfinale auf den an Nummer zwei gesetzten Amerikaner Mardy Fish.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/beck-und-bachinger-in-marseille-gescheitert-41346.html

Weitere Nachrichten

Darmstadt Gegengerade Stadion

© Thorsten Halm / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Schalke verliert in Darmstadt

In der letzten Partie des 29. Spieltages der Fußball-Bundesliga hat Schalke 04 mit 1:2 bei Tabellenschlusslicht SV Darmstadt 98 verloren. Die Darmstädter ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Bahrain

Sebastian Vettel hat im Ferrari das Formel-1-Rennen in Bahrain gewonnen und damit den zweiten Saisonsieg geholt. Lewis Hamilton muss sich mit dem zweiten ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen gewinnt gegen Hamburg

Der SV Werder Bremen hat den Hamburger SV am 29. Spieltag mit 2:1 besiegt. Die Hamburger gingen bereits in der 6. Minute durch Michael Gregoritsch in ...

Weitere Schlagzeilen