Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Barbara Salesch zersägt ihren Richtertisch

© dapd

12.04.2012

Ende Barbara Salesch zersägt ihren Richtertisch

Am Freitagnachmittag wird die letzte Folge ausgestrahlt.

Berlin – Die TV-Richterin Barbara Salesch hat nach der letzten Aufzeichnung ihrer Sat.1.-Show ihren Arbeitsplatz zersägt. „Ich hatte eine Riesenkiste mit einer Säge, einem Beil, und was man halt so alles braucht“, sagte Salesch in einem Interview mit „Spiegel online„. Sicherheitshalber habe sie den Verbandskasten aus ihrem Auto dazugelegt. „Ich habe mir ein richtig schönes Stück aus meinem Tresen herausgesägt, das hat unheimlich Spaß gemacht“, betonte die 61-Jährige.

Nach fast 13 Jahren und weit mehr als 2.000 Folgen hat sie ihren Job als „Richterin Barbara Salesch“ aufgegeben. Am Freitagnachmittag wird die letzte Folge ausgestrahlt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/barbara-salesch-zersaegt-ihren-richtertisch-50144.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

"Keine Nacht für Niemand" Kraftklub neue Nummer eins der Album-Charts

Die Chemnitzer Band Kraftklub ist mit ihrem Album "Keine Nacht für Niemand" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK ...

Frau mit Tablet

© über dts Nachrichtenagentur

Flut von Online-Texten Autor Wolf Schneider erkennt auch Vorteile

Der Bestseller-Autor und "Sprachpapst" Wolf Schneider erkennt auch Vorteile in der heutigen Flut von Online-Texten auf Websites, Blogs und in sozialen ...

Elbphilharmonie

© über dts Nachrichtenagentur

Elbphilharmonie Tonkünstlerverband verteidigt Konzert zum G20-Gipfel

Der Präsident des Deutschen Tonkünstlerverbandes, Cornelius Hauptmann, hat das geplante Konzert zum G20-Gipfel in der Hamburger Elbphilharmonie verteidigt. ...

Weitere Schlagzeilen