Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

"FreeDeniz" auf Axel-Springer-Hochhaus

© über dts Nachrichtenagentur

13.06.2017

Außenstaatsminister Roth Wir lassen im Fall Yücel nicht locker

„Wir erwarten die unverzügliche Freilassung aus der Untersuchungshaft.“

Istanbul – Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), dringt weiter auf die Freilassung des in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel.

„Unsere Erwartungshaltung machen wir der türkischen Seite immer wieder klar und wir lassen auch nicht locker“, sagte Roth nach einem Gespräch mit Yücels Ehefrau und einem der Anwälte des Journalisten der „Welt“.

„Wir erwarten die unverzügliche Freilassung aus der Untersuchungshaft und ein rechtsstaatlichen Kriterien entsprechendes Verfahren, zumal immer noch unklar ist, wessen er konkret beschuldigt wird. Deniz Yücel ist einer von zahlreichen Journalistinnen und Journalisten, die durch Inhaftierung an ihrer Arbeit gehindert werden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aussenstaatsminister-roth-wir-lassen-im-fall-yuecel-nicht-locker-98077.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Weitere Schlagzeilen