Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katarina Barley SPD 2014

© Harald Krichel / CC BY-SA 4.0

18.04.2016

Appel an Alt-Kanzler Kohl SPD-Generalsekretärin erwartet Einflussnahme auf Orban

„Für europäische Solidarität werben.“

Osnabrück – SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat an Alt-Kanzler Helmut Kohl (CDU) appelliert, seinen Einfluss auf den umstrittenen ungarischen Regierungschef Viktor Orban zu nutzen, der morgen Kohl einen Besuch abstatten will. In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstag) äußerte Barley die Erwartung, dass der Alt-Kanzler für europäische Solidarität werben werde.

„Europa darf sich nicht weiter spalten lassen“, warnte die SPD-Politikerin mit Blick auf die Tatsache, dass Orban zu den entschiedensten Gegnern der Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zählt.

Am Dienstag will Kohl den ungarischen Ministerpräsidenten, der die Grenzen für Flüchtlinge schloss, bei sich zu Hause in Ludwigshafen empfangen. Nach Angaben von Kohls Büro handelt es sich um einen privaten Besuch, ein Auftritt vor der Presse ist nicht vorgesehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/appel-an-alt-kanzler-kohl-spd-generalsekretaerin-erwartet-einflussnahme-auf-orban-93639.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen