Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Omid Nouripour Grüne

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

10.09.2016

9/11-Jahrestag Grüne fordern Ende des Krieges gegen den Terror

„Der Krieg gegen den Terror muss endlich beendet werden.“

Düsseldorf – Zum 15. Jahrestag der Terroranschläge auf New York und Washington haben die Grünen eine Beendigung der militärischen Auseinandersetzungen gefordert.

„Der Krieg gegen den Terror muss endlich beendet werden“, sagte Grünen-Außenexperte Omid Nouripour der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Dieser „Krieg“ suggeriere, dass eine militärische Lösung möglich sei.

Zwar müssten Terroristen dort zurückgedrängt werden, wo sie Territorien besetzt hielten. Bei allen Auseinandersetzungen seien jedoch die Menschenrechte in besonderer Weise zu beachten. „Jeder Verrat an den Menschenrechten, der im Namen des Krieges gegen den Terror begangen wird, wirkt als Brandbeschleuniger und führt zu neuen Rekrutierungen für den Terrorismus“, warnte Nouripour.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/9-11-jahrestag-gruene-fordern-ende-des-krieges-gegen-den-terror-95119.html

Weitere Nachrichten

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union kann sich bei Obergrenze und Mütterrente nicht einigen

CDU und CSU können sich offenbar weder auf eine Obergrenze für Flüchtlinge noch auf eine Ausweitung der Mütterrente einigen: Im gemeinsamen Wahlprogramm ...

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Asylbewerber Bamf zieht weitere Konsequenzen aus Fall Franco A.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) zieht weitere Konsequenzen aus der Affäre um den Bundeswehrsoldaten Franco A., der sich als syrischer ...

Heiko Maas

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Maas verteidigt Gesetz gegen strafbare Hassbotschaften im Netz

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat seinen Gesetzentwurf gegen strafbare Hassbotschaften im Internet verteidigt. Eine solche Regelung sei längst ...

Weitere Schlagzeilen