Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Yahoo verklagt Facebook

© dts Nachrichtenagentur

13.03.2012

Patentrechtsverletzungen Yahoo verklagt Facebook

Facebook wies die Vorwürfe zurück.

San Jose – Der Internetkonzern Yahoo hat am Montag das soziale Netzwerk Facebook wegen rund zehn angeblichen Patentrechtsverletzungen verklagt. Dabei geht es unter anderem um patentierte Methoden für Werbeanzeigen. Die Klageschrift wurde vor dem Bezirksgericht von San Jose im US-Bundesstaat Kalifornien eingereicht.

Es ist die erste große Auseinandersetzung dieser Art zwischen großen Anbietern von sozialen Netzwerkdiensten, während sich beispielsweise im Bereich von Smartphones und Tablet-PCs die einschlägigen Unternehmen wie Apple, Microsoft und Motorola schon länger vor Gericht bekriegen.

Die Klage gegen Facebook dürfte dem Unternehmen besonders ungelegen kommen, da das soziale Netzwerk in Kürze den Börsengang plant. Facebook wies die Vorwürfe zurück. In einer ersten Reaktion beklagte das Unternehmen, dass Yahoo bislang nur in einigen kurzen Telefonanrufen den Kontakt gesucht habe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/yahoo-verklagt-facebook-45446.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen