Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Smartphone-Nutzerin

© dts Nachrichtenagentur

04.09.2012

Umfrage Viele Handynutzer verzichten auf Passwortschutz

Vor allem Personen über 50 Jahren verzichten darauf.

Berlin – Zwei Drittel der deutschen Handynutzer hat keinen Passwortschutz für das Lösen der Tastensperre eingerichtet. Das ergab eine Umfrage im Auftrag des Branchenverbandes Bitkom. Demnach sollen vor allem Personen über 50 Jahren auf eine solche Sicherheitsmaßnahme verzichten. 81 Prozent dieser Altersgruppe verlässt sich auf die Pin-Abfrage beim Einschalten des Handys.

Dagegen nutzt jeder Zweiter unter 30 Jahren eine Code- oder Musterabfrage für die Entsperrung der Tastatur. Eine solche Sicherheitsmaßnahme soll den Besitzer eines Handys bei Verlust des Gerätes vor unerwünschten Datenmissbrauch schützen.

An der Umfrage wurden über 800 Handynutzer ab einem Alter von 14 Jahren beteiligt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/viele-handnutzer-verzichten-auf-passwortschutz-56419.html

Weitere Nachrichten

Sony Ericcson Xperia Mini pro Smartphone

© John Karakatsanis / CC BY-SA 2.0

Umfrage Smartphone nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken

50 Prozent der Smartphone-Nutzer in Deutschland können sich ein Leben ohne Smartphone noch vorstellen (Männer: 54 %, Frauen: 47 %). Für 47 Prozent und ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Smartphones sind Gesprächskiller

Smartphones dominieren unseren Alltag: Mehr als 80 Prozent der Deutschen verwenden die Geräte. In der Altersgruppe bis 30 Jahre liegt die Abdeckung sogar ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Jeder achte Mobilfunkkunde Opfer unzulässiger Abrechnungen

In Deutschland ist jeder achte Mobilfunkkunde bereits Opfer von unzulässigen Abrechnungen über die monatliche Telefonrechnung geworden. ...

Weitere Schlagzeilen