newsburger.de Nachrichten aus aller Welt

Spielkonsole
© über dts Nachrichtenagentur

Studie Deutlich höherer Medienkonsum von Kindern und Jugendlichen

„Das ist ein heftiger Anstieg, der so nicht weitergehen darf.“

Berlin/Hamburg – Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig, warnt vor einer gefährlichen Zunahme des Medienkonsums bei Kindern und Jugendlichen durch die Coronakrise: „Kinder und Jugendliche spielen und chatten satte 75 Prozent mehr als vor der Coronapandemie – das ist ein heftiger Anstieg, der so nicht weitergehen darf“, sagte die CSU-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben).

Für eine Studie der Krankenkasse DAK zur Mediensucht hatten Forscher des Deutschen Zentrums für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) rund 1.200 Familien mit Kindern im Alter zwischen 10 und 17 Jahren befragen lassen. Verglichen wurden dabei Erhebungsdaten von September 2019 und April 2020, vier Wochen nach Beginn des deutschen Corona-Lockdowns. Die Studie wird an diesem Mittwoch in Berlin vorgestellt.

Werktags stieg demnach die Nutzungsdauer von Onlinespielen um 75 Prozent an, die durchschnittliche Verweilzeit in sozialen Netzwerken stieg um rund 66 Prozent. Auch an den Wochenenden stieg die Nutzungsdauer in der Coronakrise deutlich.

„Zum ersten Mal haben wir belastbare Zahlen zum Gamen und zur Nutzung von sozialen Medien während der Coronakrise und die haben es wirklich in sich“, so Ludwig. Die Zahlen seien ein Aufruf, hier noch achtsamer zu sein – an Eltern, Lehrer und Politiker.

„Was wir brauchen, ist eine bessere Medienkompetenz, gerade bei Kindern und jungen Erwachsenen überall in Deutschland. Sie müssen wissen, wie viel noch `OK` ist und ab wann es `zu viel` wird.“

29.07.2020 © dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

Weitere Meldungen

Magenta TV Telekom will Wachstum von Fernsehplattform ankurbeln

Die Deutsche Telekom will das Wachstum ihrer Fernsehplattform Magenta TV ankurbeln. Aktuell hat sie 3,5 Millionen Kunden: "Fünf Millionen wollen wir erreichen. In zwei bis drei Jahren könnten wir dort sein", sagte Deutschlandvorstand Dirk Wössner der "Frankfurter ...

Neue Technologien Samsung arbeitet an holographischen Fernsehern

Der südkoreanische Technologiekonzern Samsung arbeitet an neuen Möglichkeiten, um künftig Fernsehbilder in anderer Form darstellen zu können. "Unsere Entwicklungsabteilungen forschen bereits an neuen Technologien", sagte Hyun-Suk Kim, Samsung-CEO für das Geschäft ...

Studie E-Sport-Branche wächst weiter stark

"Marktwächter Digitale Welt" Verbraucherschützer prangern Abzocke mit In-Game-Käufen an

Gaming-Plattform Google will Stadia zu eigener Entertainment-Marke ausbauen

Umfrage 71 Prozent aller Deutschen besitzen Kopfhörer

GfK Entertainment Erstmals Schweizer Band auf Platz eins der deutschen Album-Charts

Bericht Neuer Woody-Allen-Film kommt im Herbst ins Kino

GfK Entertainment Mike Singer neu auf Platz eins der Album-Charts

GfK Entertainment Andrea Berg neu an der Spitze der Album-Charts

Statistiken Kinobetreiber kämpfen mit Umsatzeinbußen

GfK Entertainment Schiller neu an der Spitze der Album-Charts

Deutsche Charts auf Alexa Amazon Music und GfK Entertainment starten Kooperation

Neuer Rekord Über 300 Millionen Musik-Streams an Heiligabend und Silvester

Smart-TV BSI warnt vor Sicherheitslücken

Umfrage 72 Prozent wollen Kinofilme kurz nach Premiere streamen

Merkel Spielebranche wichtiger Teil unserer Kulturpolitik

Bitkom 30 Millionen Deutsche spielen Computerspiele

"Instant Games" Facebooks Messenger spielt mit der ganzen Welt

`Ingress Holocaust-Überlebende protestieren gegen Smartphone-Spiel

« Vorheriger ArtikelNächster Artikel »