Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Frau mit Telefon

© über dts Nachrichtenagentur

13.03.2014

Gesetzesentwurf EU-Parlament will einheitliche Handy-Ladegeräte

Der Gesetzesentwurf muss nun noch vom Rat verabschiedet werden.

Straßburg – Das Europäische Parlament hat sich darauf geeinigt, dass es künftig EU-weit einheitliche Ladegeräte für Mobiltelefone geben soll. Einem Gesetzesentwurf zufolge, den das Parlament am Donnerstag verabschiedet hat, soll dies unnötigen Abfall verringern, Kosten senken und die Nutzung von Handys vereinfachen.

Die Kommission muss nun entscheiden, welche Geräte neben Mobiltelefonen mit den einheitlichen Ladegeräten kompatibel sein müssen.

Der Gesetzesentwurf muss nun noch vom Rat verabschiedet werden. Die Mitgliedstaaten müssen dann die Vorschriften innerhalb von zwei Jahren in nationales Recht umsetzen. Die Hersteller haben dann noch ein Jahr Zeit, sich auf die verbindliche Anwendung der neuen Vorschriften vorzubereiten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/strassburg-eu-parlament-will-einheitliche-handy-ladegeraete-69864.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen