Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Sony Ericcson Xperia Mini pro Smartphone

© John Karakatsanis / CC BY-SA 2.0

06.05.2017

Umfrage Smartphone nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken

Kurzmitteilungsdienst WhatsApp für rund zwei Stunden ausgefallen.

Köln – 50 Prozent der Smartphone-Nutzer in Deutschland können sich ein Leben ohne Smartphone noch vorstellen (Männer: 54 %, Frauen: 47 %). Für 47 Prozent und damit knapp die Hälfte der Deutschen ist das Smartphone hingegen nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken (Männer: 45 %, Frauen: 49 %). Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag von „RTL Aktuell“.

Die RTL-Hauptnachrichten hatten das Smartphone-Nutzungsverhalten der Bundesbürger abfragen lassen, nachdem am Mittwoch in den USA der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp für rund zwei Stunden ausgefallen war. Das hatte weltweit für Unmut und Beschwerden zahlreicher Nutzer geführt.

Laut Forsa können sich besonders jüngere Menschen ein Leben ohne Smartphone nicht mehr vorstellen. Bei den 14- bis 29-Jährigen liegt der Anteil bei 60 Prozent, bei den 30- bis 44-Jährigen bei 55 Prozent. Dagegen gaben 68 Prozent der Befragten ab 60 Jahre an, sie könnten sich ein Leben ohne Smartphone noch vorstellen.

27 Prozent der Befragten geben an, immer über das Smartphone erreichbar zu sein. 73 Prozent stellen es auch manchmal ab. Dass sie immer über das Smartphone erreichbar sind, geben vor allem die unter 30-Jährigen an (46 %). 80 Prozent derjenigen, die ihr Smartphone auch manchmal abstellen, tun dies nachts. 11 Prozent stellen es nach Feierabend, 11 Prozent am Wochenende und 40 Prozent im Urlaub ab.

11 Prozent aller Smartphone-Nutzer erwarten von anderen, z.B. ihren Freunden, Verwandten oder Kollegen, dass diese immer über das Smartphone erreichbar sind. 87 Prozent erwarten dies nicht. Unter 30-Jährige äußeren mit 29 Prozent deutlich häufiger als ältere Befragte ab 60 Jahre (6 %), dass sie von anderen eine solche permanente Erreichbarkeit erwarten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/smartphone-nicht-mehr-aus-dem-alltag-wegzudenken-96395.html

Weitere Nachrichten

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Jeder achte Mobilfunkkunde Opfer unzulässiger Abrechnungen

In Deutschland ist jeder achte Mobilfunkkunde bereits Opfer von unzulässigen Abrechnungen über die monatliche Telefonrechnung geworden. ...

Amazon Versandhaus Leipzig

© Medien-gbr / CC BY-SA 3.0

Datenschutz Voßhoff warnt vor Amazon Echo

Die Bundesbeauftragte für Datenschutz, Andrea Voßhoff, rät bei der Nutzung intelligenter Sprachassistenten wie Amazon Echo zur Vorsicht. Geräte, wie das ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Weitere Schlagzeilen